Design a site like this with WordPress.com
Get started

Ritt auf der Sternschnuppe

Ich ziele auf die Sterne
und doch komm ich nicht bei ihnen an
zuviel hält mich am Boden
schränkt meine Flügel ein

Nein! Ich reiße mich los
sprenge die Fesseln die mein Kopf mir auferlegt
Meine Füße fliegen über den Boden
flatternd heben mich meine Flügel hoch zum Horizont und weiter

Zuviel Schwung hat mich die Sterne verfehlen lassen
doch ich bade mich staunend  in ihrem reinen Licht
weiter und weiter fliege ich bis zum Mond
doch auch den verfehle ich

Hinter dem Halbmond dann geht mir die Kraft aus
staunend blicke ich auf ihn hinab
von der anderen Seite betrachtet
habe ich nichts verfehlt
sondern gefunden was mir gefehlt hat.

Author: carasmelody

daydreamer, hopelessly hopeful, I love the power of words, I love poems, words are soulfood

4 thoughts on “Ritt auf der Sternschnuppe”

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: