Design a site like this with WordPress.com
Get started

It is the little things

Ab und zu mag ich die “Made my day“ memes: wenn sie nicht blöde Sprüche von fragwürdigem Humor drucken, sondern mich zum Umdenken inspirieren. Wie zum Beispiel das 🙂

Es ist erschreckend, wie oft die Aufmerksamkeit von uns Menschen auf das geht, was nicht “gut“ ist. Wie oft frage ich jemand, “Wie war deine Woche?“ und es kommen die negativen Sachen zuerst? Schon mal darauf geachtet? Wie oft mach ich selbst das so, unbewusst? Liegt das daran, dass wir so darauf getrimmt sind, perfekt zu sein, dass die nicht perfekten Dinge uns störend im Gedächtnis bleiben? Oder lassen sich bessere Geschichten erzählen über den chaotischen Tag? Was wäre, wenn immer alles gut läuft – oder es einfach so “gut“ ist, egal, ob der Tag perfekt abläuft oder nicht? Wobei wir bei der Frage wären: was ist perfekt? Was definiert eine gute Woche?

Die Idee, Gutes aufzuschreiben, mag ich. Sie ist so einfach, und doch ändert sie den Blickwinkel – und vielleicht den Fluss der Energien?
“Energie geht dahin, wo du deine Aufmerksamkeit hinlenkst“; dieser Spruch ergänzt die Idee, gute Dinge zu sammeln, in meinen Augen ganz ausgezeichnet.

Wie würden wir uns fühlen, wenn wir unsere Aufmerksamkeit auf das Gute in unserem Leben lenken? Wie würde sich unsere Wahrnehmung verändern? Wie würden wir unseren Tag gestalten? Mit wem würden wir Zeit verbringen? Was würden wir zurückbekommen, außerhalb der Zettel, die wir Woche für Woche sammeln würden?

Eine sehr liebe Freundin hat mir mal eine Box geschenkt mit der Aufschrift “It is the little things“. Meine ersten zwei Zettel für 2019 sind schon drin. 🙂 Ich bin gespannt, was diese Woche passiert und in die Box wandert.
Box?

Author: carasmelody

daydreamer, hopelessly hopeful, I love the power of words, I love poems, words are soulfood

2 thoughts on “It is the little things”

  1. Das ist echt mal ein wertvoller Tipp von Made My Day. Ab und zu finde ich da auch was 😉

    Wir haben als Familie den Brauch des Glückshefts. Jeder darf abends etwas nennen, was für ihn schön war. Das schreiben wir dann auf.

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: