Design a site like this with WordPress.com
Get started

Ein Schritt

Lass uns zusammen durch den Wind sein
Reden obwohl wir schlafen gehen sollten
Küssen obwohl der süße Nachtisch vor uns steht

Lass uns gemeinsam die Gedanken laufen lassen
Zu dir zu mir ins gestern heute und ein bisschen ins morgen
und sie mit Gefühlen untermalen

Lass uns gemeinsam Freude schenken
Tanzen um des Tanzes willens
Anrufen um die Stimme zu hören

Lass uns kurz innehalten und den Wind genießen
der flüstert dass dies ein Anfang sein könnte
ein erster Schritt aufeinander zu

Author: carasmelody

daydreamer, hopelessly hopeful, I love the power of words, I love poems, words are soulfood

9 thoughts on “Ein Schritt”

  1. Genau. Lass uns Leben als könnten wir das Leben spüren. Ach nein, das können wir ja, das hast du uns gerade wundervoll beschrieben, Cara🍀☀️

    Like

      1. Ich danke dir. Du bist durch solche Zeilen eine Inspiration für mich. Das Vermögen nicht viele für mich zu sein. Weil nicht viele das Leben in mir ansprechen können. Du vermagst es so dann und wann.
        Lg Robert

        Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: