Design a site like this with WordPress.com
Get started

To manifest – Versuch einer Liste

Seit dem ersten Lockdown habe ich viele Bücher und Podcasts verschlungen, zum Thema achtsam leben und sich weiterentwickeln zu dem Menschen, der ich sein will. Gerade in den letzten Monaten war ich jedoch so “gesättigt” und habe für mich gespürt: genug input. Jetzt wird geübt 🙂 und versucht, diese für mich wichtigen Erkenntnisse im Alltag zu fühlen und zu integrieren.

Hier seht ihr den Versuch einer Liste – jedoch fällt es mir schwer, die Gefühle hinter jedem Satz in Worte zu fassen, die kommen, wenn ich sie für mich innerlich wiederhole…

– Es stehen mir alle Wege offen, ich kann alles sein.

– Es ist jetzt richtig. Morgen sehe ich, ob es dann auch noch richtig ist.

– Die Antworten sind in mir.

– Ich kann es zulassen und fühlen, und und bleibe immer ich selbst.

– Ich vertraue dem Leben und den guten Mächten; Dinge geschehen zum richtigen Zeitpunkt und zu meinem Besten.

Was möchtet ihr manifestieren? 🙂

Author: carasmelody

daydreamer, hopelessly hopeful, I love the power of words, I love poems, words are soulfood

One thought on “To manifest – Versuch einer Liste”

  1. Die größten Manifestationen dauern übrigens manchmal ein Leben lang. Man benötigt dann ganz viel Vertrauen, Geduld und Hoffnung. Mir gefällt das Bild dazu. Was du geschrieben hast.

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: